Basketball Aktuell

Basketball Aktuell

TV Oldersum I - TUS Bramsche 55:87 (33:42)

01.05.2022 - Jan-Uwe Barth

Eine Halbzeit konnte der TV Oldersum gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter Bramsche mithalten, ehe es in der zweiten Halbzeit eine deutliche Angelegenheit wurde. Oldersum musste auf den Topscorer der letzten Partie Marek Pauw verzichten, der Kader wurde mit den beiden U-16 Spieler Jannes Akkermann und Kai Eilers aufgefüllt, die direkt vor dem Spiel mit einer überragenden Leistung die U-16 zur Meisterschaft geschossen haben. Auch Thade Tornau aus der zweiten Herren sollte für Entlastung sorgen. In der Anfangsphase überragte Center Lars Tapper, die ersten 11 Punkte gingen auf sein Konto, zunächst führte Oldersum mit 8:2, später glich Bramsche aus und übernahm vor dem zweiten Viertel mit 18:16 die Führung. Bi dahin hatte Tapper bereits 2 Fouls, davon profitierte Bramsche. In der 14 Minute holte er sich dann sogar schon das 4 Foul ab und nahm wie schon Ende des ersten Viertels auf der Bank Platz. Bramsche zog in dieser Zeit auf 29:20 davon. Aber Oldersum kämpfte weiter gegen der Mann Verteidigung über das ganze Feld, Eilers traf zum 33:38 Anschlusstreffer. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit wurde wieder ein freier "Dreier" heraus gespielt wenige Sekunden vor der Sirene ging dieser aber daneben, Bramsche kam noch an den Ball und warf von der Mittellinie zum 42:33 Pausenstand. Statt auf 3 Punkte zu verkürzen, war Oldersum also mit 9 Punkten im Hintertreffen. In der zweiten Halbzeit merkte man beim TV Oldersum dann wieder, dass die Kraft langsam nachließ. Bramsche wechselte ständig durch und spielte eine dauerhafte Pressverteidigung übers ganze Feld. Oldersum fehlten die Mittel, um dagegen zu halten. Spätestens Mitte des dritten Viertels war klar, dass Oldersum diesmal keine Überraschung gelingen sollte, so dass es eine klare Angelgenheit vom Spitzenreiter wurde. Für Oldersum: Wollbrink (7), Eilers (6/2 Dreier), R. Janssen, W. Janssen (3), Barth (9/1), Tapper (24/3), Akkermann (2)