Basketball Aktuell

Basketball Aktuell

TUs Zetel I- TV Oldersum 53:64 (36:25)

13.11.2022 - Jan-Uwe Barth

Nach 2 Niederlagen in Folge ging es gegen den sieglosen Tabellenletzten TUS Zetel. Oldersum tat sich gerade in der ersten Halbzeit verdammt schwer. Gleich zu Beginn geriet Oldersum mit 9:0 in Rückstand, in der Verteidigung war man nicht auf der Höhe und die Würfe wollten nicht fallen. Bis zur Viertelpause kämpfte sich Oldersum auf 22:16 heran. Der Ausgleich sollte Anfang des zweiten Viertels geschafft werden, nach 4 Minuten stand es 22:22, was dann folgte war Basketball zum Abgewöhnen. Oldersum spielte einen Fehlpass nach dem anderen, insgesamt schmieß Oldersum in der ersten Halbzeit gleich 16 mal den Ball in gegnerische Hände. Mit einem 14:3 Lauf übernahm Zetel zur Halbzeit die Führung (36:25). Wesentlich besser wurde dann in Halbzeit 2 verteidigt. Der TVO kam Punkt um Punkt wieder heran, man ließ die Gastgeber nicht mehr zur Entfaltung kommen, im Angriff tat man sich zwar weiterhin schwer, aber mit einigen Schnellangriffen gab es nun zumindest leichtere Körbe. Den Schlusspunkt des dritten Viertels setzte Jannes Akkermann mit einem krachenden Dunking zum 47:44 für Oldersum. Hier machte Oldersum dann so weiter, wie man aufgehört hatte. Zetel kam 5 Minuten lang selbst nicht zu Punkten, weil nun leidenschaftlich verteidigt wurde, 57:44 war der Zwischenstand. Spätestens bei 64:49 2 Minuten vor dem Ende war klar, dass hier nichts mehr anbrennen würde. Die starke Verteidigung in der zweiten Halbzeit war definitiv der Grund für den Sieg, woran Oldersum nun arbeiten muss, sind die etlichen Ballverluste. Ganze 32 standen am Ende des Spiels auf dem Statistikbogen, viele Fehler davon waren absolut vermeidbar. 2 Wochen hat Oldersum nun Zeit daran zu arbeiten, ehe es ins schwere Heimspiel gegen Rulle geht. Für Oldersum: Wollbrink (11/2 Dreier), Eilers, R. Janssen (3/1), Akkermann (16 /2), W. Janssen (2), Meissner (9), Pauw (12), Tornau (2), Tapper (10)