Basketball Aktuell

Basketball Aktuell

Hagener SV - TV Oldersum I 78:70 (46:31)

09.02.2020 - Jan-Uwe Barth

Oldersum musste beim Tabellenzweiten gleich auf mehrere Stammspieler verzichten, mit T. Concalves aus der zweiten Herren wurde der Kader auf zumindest 8 Spieler aufgefüllt. Das Heimspiel ging mit 27 Punkten Differenz verloren, diesmal wollte man es besser machen. Rikus Janssen eröffnete das Spiel für Oldersum mit 2 "Dreiern", es sollten von ihm noch weitere im Spiel folgen. Mit 8:7 führte Oldersum nach 5 Minuten. Hagen verteidigte sehr kompakt, es war in der Folge fast kein Durchkommen zum Korb, Hagen übernahm so die Führung mit 14:8, nach den ersten Viertel führte der Favorit mit 23:14. Anfang des zweiten Viertels das gleiche Problem wie bei den vergangenen Niederlagen: man verzettelte sich in Einzelaktionen, im Angriff gab es kaum noch Bewegung abseits des Balls. Hagen makierte 9 Punkte in Folge nach einfachen Fehlern in der Verteidigung. Oldersum stellte kurzzeitig auf Zonenverteidigung um, doch das erwies sich nicht als hilfreiches Mittel. Die Gastgeber erzielten 3 "Dreier" in Folge und führten in der 16 Minute mit 43:19. In einer Auszeit stellte sich Oldersum neu ein. Der Ball wanderte nun zu den Centern, mit einem 12:3 Lauf vor der Halbzeit schmolz der Rückstand auf immerhin 31:46. Ausgeglichen gestaltete sich das 3. Viertel. Es wurde nun diszipliniert im Angriff gespielt und in der Verteidigung hatte man endlich die Schützen der Hagener im Griff. Trotzdem war der Rückstand mit 45:62 vor dem Schlussviertel noch sehr hoch. Doch die Gäste aus Ostfriesland steckten nicht auf. Insbesondere Rikus Janssen traf fast jeden Wurf aus der Distanz, durch seine "Dreier" kam Oldersum immer näher heran, 3 Minuten vor dem Ende war Oldersum durch den insgesamt 8. Dreier von Janssen plötzlich wieder auf 68:76 dran. Zwar verteidigte Oldersum in der Folge weiterhin excellent, aber das Wurfglück war an dieser Stelle aufgebraucht und die Aufholjagd fand ihr Ende.
Nach drei Niederlagen in Folge gegen das Spitzentrio geht ins in der nächsten Woche nun gegen den Tabellenletzten Oldenburg. Ein Sieg muss zwingend her, damit man Lohne weiterhin hinter sich lassen kann und nicht auf einen Relegationsplatz rutscht. Doch schon im Hinspiel gewann man in Oldenburg erst nach Verlängerung, man ist also gewarnt um nicht nochmal zittern zu müssen.
Für Oldersum: Martens (3 /1 Dreier), Barth, Nobel (2), Janssen (26/8), Tapper (23), Pauw (13), Concalves)