Basketball Aktuell

Basketball Aktuell

Ostfriesland Pokal Viertelfinale
Fortuna Logabirum II - TV Oldersum 76:72

01.09.2019 - Jan-Uwe Barth

Schon im Viertelfinale des Ostfriesland Pokals kam es zum Aufeinandertreffen der beiden ranghöchsten Mannschaften im Pokal und damit auch zu einer Neuauflage vom Finale aus dem letzten Jahr, welches erst wenige Monate her ist. Wieder heißt der Sieger Fortuna Logabirum II und Oldersum hat das Nachsehen. Oldersum musste zur merkwürdigen Zeit, um 12 Uhr Samstag mittag, ohne zwei Starter auskommen, Tim Wollbrink und Rikus Janssen fehlten.
Unterm Korb war Oldersum aber stark besetzt und so sollte viel über die Center gespielt werden, während man es in der Verteidigung mit einer Zone versuchte. Das erste Viertel war gleich hart umkämpft, Oldersum konnte in der Offensive glänzen, dem stand Logabirum aber im nichts nach. Mit 20:18 führte Oldersum nach 10 Minuten. Im zweiten Viertel setzte sich Logabirum dann zunächst leicht auf 28:23 ab, aber Oldersum fand den Weg zurück ins Spiel und führte zur Halbzeit hauchdünn mit 34:33.
Der Anfang vom Viertel Nummer 3 war vielversprechend, aus einer geordneten Defensive kam Oldersum durch Wilde zu punkten im Fasbreak mit 47:43 sah es nach 5 Minuten im dritten Viertel noch gut aus für den TV, ehe Logabirum aus der Distanz heiß lief. Vor allem Tjark Böden glänzte mit einer sehr hohen Trefferqoute und war von den Oldersumern nicht zu bremsen. Da nun auch die anderen Logabirumer aus der Distanz trafen, drehte Logabirum binnen 5 Minuten das Spiel und lag vor dem Schlussviertel plötzlich mit 62:50 in Führung.
Die Oldersumer stellten ihre Verteidigung nun um und kamen im Schlussviertel, angeführt von Tammo Janssen Punkt um Punkt heran. Logabirum kam nur noch durch Aki Weinbecker zu Punkten, der mit seiner ganzen Erfahrung den Sieg der Logabirumer ins Ziel brachte.
Für Oldersum: Barth (1), Meissner (3 / 1 Dreier), Stürmer (6), Pauw (16), Tapper (19), T. Janssen (18/3), Nobel (1), Martens, Wilde (8)